Chapiteau.de-News Foren-Übersicht
Chapiteau.de-News
Nachrichtenportal für Circus, Varieté und mehr


Neue Antwort erstellen
Luftartistik-Festspiele in Berlin
Markus


Anmeldedatum: 10.11.2007
Beiträge: 6082
Wohnort: Bad Mergentheim
Antworten mit Zitat
Im Berliner Wintergarten-Varieté soll am Montag, 24. Oktober, um 20 Uhr die Eröffnungsgala der ersten "Luftartistik-Festspiele" stattfinden. "Moderne Luftartistik ist eine im doppelten Wortsinn hohe Kunst. Zum ersten Mal treffen sich in Berlin international gefeierte Luftartistinnen und Luftartisten, Aerial Artists, Vertikal-Künstlerinnen und Trapez-Tänzer, um ihre Stücke und Performances zu zeigen, Workshops abzuhalten und sich zu vernetzen", heißt es in einer Pressemitteilung. Veranstalter sind der "Verein zur Überwindung der Schwerkraft e.V." und das "Maulhelden Büro".

Programm:
Penelope Hausermann - „Objet nature“
Emiliano Ron - Seil
Carmen Küster - Trapez
Ben Brown - Luftring
Ana Jordao - Seil
Isabelle Schuster - Vertikaltücher

Moderation: Arnulf Rating

Eine Abschlussgala findet am Sonntag, 30. Oktober, um 20 Uhr im Kleist-Forum in Frankfurt/Oder statt.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
benedikt
Site Admin

Anmeldedatum: 11.11.2007
Beiträge: 3542
Antworten mit Zitat
Die "Luftartistik-Festspiele" in Berlin werden fortgesetzt - diesmal vom 09. bis 12. November 2017 als "Klein-Aber-Fein-Edition" im Pfefferberg Theater. Wie im Vorjahr sind u.a. Workshops, Solostücke sowie ein Gala-Abend mit der "gesamten Bandbreite zeitgenössischer Luftartistik" geplant. Erste Programmpunkte stehen fest; weitere sind noch in Planung.

Solostücke am 09. & 10. November
Eliska Brtnicka: "Enola" - Trapez
Sarah Goody: "My 6Pack is bigger than my 2Pack" - Vertikalseil

Gala – Best of Aerial Arts am 11. November
Francesca Hyde - Zopfhang
Die Maiers - Trapez & Akrobatik
Liz Williams & Howard Katz - Seil
Special Guests

www.aerialartsfestival.de
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
benedikt
Site Admin

Anmeldedatum: 11.11.2007
Beiträge: 3542
Antworten mit Zitat
Die für November 2018 geplante dritte Auflage der "Luftartistik-Festspiele" in Berlin sind abgesagt worden. Dies teilten die Veranstalter in einer Pressemitteilung mit.

Man habe keinen geeigneten Raum finden können, der die "technischen, räumlichen und finanziellen Bedingungen des Festivals" erfüllen könne, nachdem der bisherige Partner - die Berliner Artistenschule - abgesprungen sei. Das Festival sieht sich dabei als "Opfer diverser scheinbar unüberwindbarer Grenzziehungen […] zwischen leistungs-orientierter Gala-Artistik und der freien zeitgenössischen Zirkusszene."

Auch konnten keine weiteren Fördergelder akquiriert werden. Die Veranstalter bedanken sich bei den bisherigen Partnern und hoffen auf eine Fortsetzung des Festivals im kommenden Jahr.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Luftartistik-Festspiele in Berlin
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  

  
  
 Neue Antwort erstellen