Chapiteau.de-News Foren-Übersicht
Chapiteau.de-News
Nachrichtenportal für Circus, Varieté und mehr


Neue Antwort erstellen
Stefan


Anmeldedatum: 11.11.2007
Beiträge: 3868
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Antworten mit Zitat
Stefan hat Folgendes geschrieben:
Stefan hat Folgendes geschrieben:
Circus Krone hat auf www.eventim.de einen Großteil der Daten für die erste Hälfte der Tournee 2018 veröffentlicht.

14.-18.04. - Nördlingen, Kaiserwiese
20.-24.04. - Biberach/ Riss, Festplatz Gigelberg
26.04.-01.05. - Heidenheim a.d. Brenz, Großer Festplatz
03.-07.05. - Crailsheim, Volksfestplatz
09.-14.05. - Bad Kreuznach, Pfingstwiese
16.-22.05. - Trier, Messepark
06.-12.06. - Neuwied-Heddesdorf, Kirmeswiese
14.-18.06. - Herborn, Festplatz am Walkmühlenweg
21.-25.06. - Hamm, An den Zentralhallen
27.06.-02.07. - Minden, Kanzlers Weide
04.-10.07. - Osnabrück, Festplatz an der Halle Gartlage
12.-16.07. - Lingen, An der Emsland-Arena
18.-23.07. - Leer, Gelände an der Ostfrieslandhalle
25.-30.07. - Emden, Schützenplatz
01.-06.08. - Aurich, Mehrzweckgelände Tannenhausen
08.-13.08. - Wilhelmshaven, Festplatz im Sportforum
15.-21.08. - Oldenburg, Freigelände an der Weser-Ems-Halle
23.08.-12.09. - Hannover, Schützenplatz
20.-24.09. - Stendal. Schützenplatz

Ergänzung:
24.05.-04.06. - Saarbrücken, Altes Messegelände


Die noch verbleibende Lücke im bisherigen Tourneeplan wird durch ein Gastspiel in Braunschweig geschlossen. Vom 14. bis 19.09. spielt der Circus Krone auf dem dortigen Schützenplatz.

_________________
Nach dem Circus ist vor dem Circus.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Markus


Anmeldedatum: 10.11.2007
Beiträge: 6037
Wohnort: Bad Mergentheim
Antworten mit Zitat
Dank dieser Webcam lässt sich der Circus Krone beim aktuellen Gastspiel auf Kanzlers Weide in Minden betrachten.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
benedikt
Site Admin

Anmeldedatum: 11.11.2007
Beiträge: 3490
Antworten mit Zitat
Zum Andenken an Christel Sembach Krone wurde nun in der Manege eine Fuchsie, ein Nachtkerzengewächs, auf ihren Namen getauft. Die Initiative ging von "Fuchsienfreunde Edel & Scharf" aus Wunsiedel-Breitenbrunn aus; Taufpaten sind Direktorin Jana Mandana Lacey Krone sowie ihr Mann, Raubtier-Trainer Martin Lacey jr.. Die Pflanze, welche sogar die typischen Farben von Circus Krone widerspiegelt, soll ab nächstem Jahr im Eingangsbereich des Unternehmens zu sehen sein. Einen Bericht inkl. Foto der Taufaktion gibt es hier.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Jonas


Anmeldedatum: 23.04.2017
Beiträge: 653
Antworten mit Zitat
Heute kam es während der Elefantendarbietung bei der Premiere des Circus Krone in Osnabrück zu einem Zwischenfall. Das berichtet die Neue Osnabrücker Zeitung. ´

Nach einer Auseinandersetzung unter den drei auftretenden indischen Elefanten stürzte ein Tier über die Piste in die Loge, aus der es sich aber schnell wieder befreien konnte. Ein Zuschauer wurde leicht verletzt, konnte die Show jedoch weiter verfolgen. Circusdirektorin Jana Mandana Lacey-Krone, die die Tiere beruhigte, äußerte Bedauern über den Vorfall. Diese Rangeleien seien unter den Herdentieren nichts Besonderes, während der Show sei das jedoch das erste Mal gewesen. Mehrere Besucher lobten gegenüber dem Blatt die professionelle und schnelle Reaktion der Mitarbeiter. Laut "Der Westen" erhielten besorgte Zuschauer die Möglichkeit, sich im Anschluss vom Wohlergehen der Elefanten zu überzeugen.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Jonas


Anmeldedatum: 23.04.2017
Beiträge: 653
Antworten mit Zitat
Jonas hat Folgendes geschrieben:
Heute kam es während der Elefantendarbietung bei der Premiere des Circus Krone in Osnabrück zu einem Zwischenfall. Das berichtet die Neue Osnabrücker Zeitung. ´

Nach einer Auseinandersetzung unter den drei auftretenden indischen Elefanten stürzte ein Tier über die Piste in die Loge, aus der es sich aber schnell wieder befreien konnte. Ein Zuschauer wurde leicht verletzt, konnte die Show jedoch weiter verfolgen. Circusdirektorin Jana Mandana Lacey-Krone, die die Tiere beruhigte, äußerte Bedauern über den Vorfall. Diese Rangeleien seien unter den Herdentieren nichts Besonderes, während der Show sei das jedoch das erste Mal gewesen. Mehrere Besucher lobten gegenüber dem Blatt die professionelle und schnelle Reaktion der Mitarbeiter. Laut "Der Westen" erhielten besorgte Zuschauer die Möglichkeit, sich im Anschluss vom Wohlergehen der Elefanten zu überzeugen.


Jana Lacey-Krone hat sich auf der Facebook-Seite des Circus Krone folgendermaßen zum Vorfall in Osnabrück geäußert:

"An erster Stelle sind wir froh, dass sich weder ein Zuschauer noch der gestürzte Elefant ernsthaft verletzt haben. Wir bedauern diesen Unglücksfall.
Eine der Elefantendamen hat ihre Nachbarin geschubst und als diese fiel, wollten die anderen beiden zur Hilfe kommen. Da sie nicht so schnell aufstehen konnte, wurden die Tiere unruhig. Wir mussten Ruhe in die Abläufe bringen und zeigen, dass wir helfen. Nach einem kurzen Moment hatten wir die Situation unter Kontrolle. Die Elefantenkuh hat sich eine Schürfwunde zugezogen.
Bis die Ursache der Auseinandersetzung zwischen den beiden beteiligten Elefanten analysiert und der Konflikt endgültig beigelegt ist wird die Elefantendarbietung umgestellt. Es ist ebenfalls eine bekannte Nummer, die ich mit meiner Elefantendame Bara u.a. dem Münchner Publikum während unserer Weihnachts-Galas schon präsentiert habe.
Die komplette Gruppe erfährt weiter beste Pflege im gewohnten Umfeld und ständige Ansprache durch die Tiertrainer. Im Tagesablauf werden die Tiere weiterhin von uns betreut und im Training und in den Außengehegen bewegt."

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Markus


Anmeldedatum: 10.11.2007
Beiträge: 6037
Wohnort: Bad Mergentheim
Antworten mit Zitat
Wie die NOZ berichtet, konnte der Fänger der "Flying Zuniga" bei der Osnabrück-Premiere des Circus Krone verletzungsbedingt nicht auftreten, so dass die Truppe leider nur ein stark gekürztes Repertoire zeigen konnte.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Jonas


Anmeldedatum: 23.04.2017
Beiträge: 653
Antworten mit Zitat
Die Neue Osnabrücker Zeitung hat in Lingen hinter die Kulissen des Circus Krone geblickt. Demnach steht die vor einigen Tagen während einer Vorstellung in Osnabrück nach Rangordnungsstreitigkeiten gestürzte Elefantenkuh Mala wieder friedlich mit ihren Artgenossen in einem Gehege. Außerdem wird Lehrerin Christina Kretschmann, die vor kurzem ihrem 63. Geburtstag feierte, den Circus zum Saisonende verlassen. Bis dahin will sie noch Direktionssohn Alexis Lacey-Krone zum Ende der Grundschule begleiten.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Circus Krone 2018
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 4 von 4  

  
  
 Neue Antwort erstellen