Chapiteau.de-News Foren-Übersicht
Chapiteau.de-News
Nachrichtenportal für Circus, Varieté und mehr


Neue Antwort erstellen
Circus Krone plant Weihnachtscircus in Ingolstadt
Jonas


Anmeldedatum: 23.04.2017
Beiträge: 748
Antworten mit Zitat
Der Circus Krone möchte ab dem Winter 2019/2020 einen Weihnachtscircus in Ingolstadt durchführen. Das geht aus einer Beschlussvorlage hervor, die der zuständige Ausschuss für Sport, Veranstaltungen und Freizeit am kommenden Mittwoch behandeln wird. Der Ausschuss muss die Vorlage aber nur noch zur Kenntnis nehmen, eine Abstimmung ist nicht mehr erforderlich.

Der erste "Circus Krone - Weihnachtscircus" soll demnach vom 19.12.2019 bis zum 06.01.2020 gezeigt werden. Da das Unternehmen bekannterweise Wildtiere mitführt, soll die am 08.02.2018 vom Stadtrat beschlossene Aufforderung an die Verwaltung, "alle rechtlich zulässigen Möglichkeiten zur Vermeidung von Auftritten von Zirkusunternehmen mit Wildtieren auszuschöpfen" in diesem Fall nicht umgesetzt werden.

Für dieses neue Projekt soll der Circus Krone erst einmal einen Vertrag über fünf Jahre erhalten.

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Markus


Anmeldedatum: 10.11.2007
Beiträge: 6200
Wohnort: Bad Mergentheim
Antworten mit Zitat
Die Stadtverwaltung Ingolstadt hat ihre Sitzungsvorlage zum Krone-Weihnachtscircus kurzerhand zurückgezogen. Es gebe verwaltungsintern noch "weiteren Klärungsbedarf", wird Bürgermeister Mißlbeck im Donaukurier zitiert. Mehr gebe es dazu an diesem Tag auch nicht zu sagen. "Sie werden auch keine weiteren Informationen bekommen", so Mißlbeck auf die explizite Nachfrage von Stadtrat Christian Höbusch (Grüne) nach dem Grund für die Warteschleife. Mißlbeck kündigte nur noch an, dass das Thema in einem der nächsten Sitzungsdurchläufe in einigen Wochen auf alle Fälle wieder komme werde.

Der betreffende Ausschuss hatte im vergangenen Herbst mit 7:6-Stimmen gegen die regierende CSU/FW-Rathauskoalition einen Beschluss durchgesetzt, demzufolge in Ingolstadt keine städtischen Flächen mehr für Gastspiele von Zirkussen mit Wildtieren verpachtet werden sollten. Ein solcher Beschluss ist rechtswidrig. Daher war die Entscheidung in der Stadtratssitzung im vergangenen Februar aufgrund von Bedenken des Rechtsreferates nicht mehr zu halten. Übrig blieb aber der Satz, der leider mehrheitlich mitgetragen wurde: Die Verwaltung solle alles rechtlich Mögliche ausschöpfen, um Auftritte von Zirkussen mit Wildtieren zu vermeiden.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Jonas


Anmeldedatum: 23.04.2017
Beiträge: 748
Antworten mit Zitat
Am kommenden Mittwoch steht der "Circus Krone Weihnachtscircus" wieder auf der Tagesordnung des Ausschusses, berichtet der Donaukurier.

Weiterhin handelt es sich dabei aber nur um eine Kenntnisnahme, die Abgeordneten müssen also nicht abstimmen. Nach der Ankündigung des Projekts hatten radikale Tierrechtler eine Petition dagegen gestartet. Circus Krone machte daraufhin gegenüber der Stadtverwaltung klar, dass der Weihnachtscircus nur mit Wildtieren durchgeführt werden würde. Auf Elefanten will man jedoch "aufgrund der winterlichen Temperaturen" verzichten.

Laut dem örtlichen Veterinäramt hatte es bei bisherigen Gastspielen keinerlei Beanstandungen der Raubtierhaltung gegeben.

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Jonas


Anmeldedatum: 23.04.2017
Beiträge: 748
Antworten mit Zitat
Eineinhalb Stunden diskutierten die Ingolstadter Stadträte, die den Ausschuss für Sport, Veranstaltungen und Freizeit bilden, über das Weihnachtscircus-Projekt des Circus Krone. Nun soll doch der Stadtrat Ende Juli endgültig entscheiden, berichtet der Donaukurier. Die Chancen stünden jedoch gut, da sich die CSU fast geschlossen hinter das Projekt gestellt habe. Ihr Sprecher Franz Liepold findet, die Veranstaltung "wäre ein Gewinn für Ingolstadt und die Region".
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Stefan


Anmeldedatum: 11.11.2007
Beiträge: 4053
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Antworten mit Zitat
Der Stadtrat von Ingolstadt sprach sich heute mit 24 zu 22 Stimmen für ein generelles Wildtierverbot auf städtischen Flächen aus. Unter dieses Verbot fällt auch das geplante Gastspiel des Circus Krone, der ab 2019 für mindestens fünf Jahre in Ingolstadt einen Weihnachtscircus veranstalten wollte, so der Donaukurier. Frank Keller vom Circus Krone zeigte sich gegenüber der Zeitung sehr überrascht und enttäuscht. "Dann gehen wir eben in die Städte, in denen wir noch erwünscht sind", so Keller.

_________________
Nach dem Circus ist vor dem Circus.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Circus Krone plant Weihnachtscircus in Ingolstadt
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  

  
  
 Neue Antwort erstellen